Kontakt

Ursula Schebrak-Carcich
Platzgasse 8
9020 Klagenfurt

mobil: 0664 73169323

 

Mitglied bei der Österreichischen Berufsvereinigung für Tanzpädagogik
http://www.tanzpaedagogik.at

 

Datenschutzerklärung auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO)
Hier geht es zur Datenschutzerklärung

Unterrichtsinhalte
16324
page-template-default,page,page-id-16324,bridge-core-1.0.6,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Unterrichtsinhalte

Tanz

Bewegungsanalyse / Tanztechnik

  • Erfahren der anatomisch-funktionellen Zusammenhänge des Körpers und der physikalischen Gesetzmäßigkeiten von Bewegung
  • Eigenes Erleben und Verstehen von Bewegungsprinzipien
  • Anwendung und Integration des Erlernten in der Tanzimprovisation, im Tanztraining  und in Tanzsequenzen mit Musik

Musik und Bewegung

  • Bedeutung von Rhythmus, Melodie und Harmonie für die Bewegung
  • Einfluss unterschiedlicher Stilrichtungen auf die innere Stimmung und somit auf das Körpergefühl und den Bewegungsausdruck
  • Rhythmus als Prinzip der künstlerischen Gestaltung

Tanzimprovisation / Tanzkomposition

  • Sensibilisierung der Sinne Sehen-Hören-Spüren, als Basis für die erhöhte Eigenwahrnehmung und für das Selbstvertrauen, das den eigenständigen Bewegungsausdruck freilegt und verfeinert
  • Experimentieren mit Themen aus den Bereichen Körper-Kraft-Zeit-Raum und zu Anregungen aus Kunst, Natur und Musik
  • Erleben des Beziehungsaspekts in der Partner- und Gruppenimprovisation und des Wechselspiels von Aktion-Reaktion in der Bewegung
  • Choreografische Grundstrukturen

Bewegung und Gesundheit

Bewegungsanalyse

  • Die Bewegungsanalyse des Chladek® -Systems, sowie Grundelemente der Alexander Technik werden genutzt, um die Bewegungsfunktionen, die Haltung und das Spannungsspiel im Körper zu verbessern, Bewegungsmuster aus dem Alltag zu erkennen, neu zu finden und damit die natürliche Bewegungsfreiheit wiederzuerlangen

Andere Methoden

  • Andere Methoden – wie Pilates Mat, Atmung und Elemente aus dem Yoga – werden eingesetzt, um die Beweglichkeit/Stabilität der Gelenke zu fördern, um Kraft und Dehnung aufzubauen und die energetische Balance wieder herzustellen

Ganzheitlicher Ansatz

  • Der ganzheitliche Ansatz der Körperschulung führt zusätzlich zu einer Anregung des Herz-Kreislauf Systems durch Übungsfolgen in Boden-Sitz-Stand Ebene und der Fortbewegung im Raum

Tanzimprovisation

  • Die Tanzimprovisation hilft, die neu erspürte Bewegungsqualität in der freien Bewegung anzuwenden und fördert Reaktionsfähigkeit, Geschmeidigkeit und die Vielfalt des Bewegungsausdruckes

Zielgruppe

  • Dieses Bewegungstraining richtet sich an alle, die harmonische Bewegung als wesentlichen Teil von persönlichem Wohlbefinden sehen und auch an spezielle Berufsgruppen mit erhöhter oder einseitiger körperlicher Belastung